SKEPTIKER

Sebastian Hirsig: keys, efx
Octave Moritz: trumpet, efx
Hagen Neye: bass, efx
Jan Schwinning: drums, efx

Skeptiker machen ungestümen, wilden Sound, der die
Zuhörer mitreisst oder provoziert, aber niemals kaltlässt.
Das Quartett besteht aus vier professionellen Jazzmusikern,
die alle in der jungen Jazz- und Rockszene regelmässig
durch Europa touren. Seit 2012 sind die vier Männer aus
Frankreich, Deutschland und der Schweiz gemeinsam unterwegs
– vereint durch die Begeisterung für Improvisation und die
Lust am Erforschen von akustischen und elektronischen
Klangmitteln. Das Quartett macht experimentelle, durch
Spontaneität geprägte Musik. In ihren kollektiven
Improvisationen kann jederzeit alles passieren. Mal setzt
ein treibender Beat ein, mal verdichten sich mehrere Spuren
zu einem Klangteppich, mal wird der Sound minimalistisch
und zerbrechlich. Was in diesem freien Spiel entsteht, ist
ebenso spontan wie vergänglich. Die grosse Spielfreude der
Musiker ist bei jedem Ton hör- und spürbar. In perfekter
Harmonie legen Bass und Schlagzeug den groovigen Boden,
auf dem Trompete und Piano ihre Töne tanzen. Eine
zusätzliche Dimension erhalten die Stücke durch die
elektronischen Sounds, die jeder der Musiker erzeugt.
Zum Namen des Quartetts sagt Pianist Sebastian Hirsig:
„Wir sind alles skeptische Menschen, immer selbstkritisch
auf der Suche nach persönlicher Verbesserung.“
Skeptiker – das ist kontrolliertes Chaos, pure Spielfreude
und klangliche Horizonterweiterung.