Info

Sebastian Hirsig wurde am 7. Mai 1985 in Bern, Schweiz, geboren. Schon früh entdeckte er die Freude an Musik und seine Leidenschaft fürs Klavierspielen. In der klassischen Klavierausbildung erlernte er das technische Handwerk und beschäftigte sich mit Mozart, Beethoven, Bach und Chopin. Zugleich wollte er von klein auf auf dem Piano Sachen „selber erfinden“ – sprich improvisieren.

In der Jugend spielte Sebastian in verschiedenen Bands in den Bereichen Funk, Soul, Pop und Rock und das klassische Klavierspiel brachte ihn mit dem Jugendorchester Köniz nach Finnland.

2011 hat er den Bachelor of Arts in Music an der Jazzschule Basel erworben und studierte anschliessend für ein Jahr in Istanbul beim türkischen Pianisten Aydin Esen.
Zwei weitere Jahre später erhielt er im September 2014 sein Masterdiplom „mit Auszeichnung“ in Performance, Producing und Komposition an der Jazzschule Basel.

Sebastian studierte unter anderem bei Lester Menezes, Hans Feigenwinter, Aydin Esen, Daniel Dettwiler, Uli Rennert, Malcolm Braff, Andy Scherrer, Jorge Rossy, Larry Grenadier, Guillermo Klein, Gregor Hilbe, Bänz Oester sowie Patrizio Mazzola.

Er sagt über sich: „Spontaneität… die Experimentierfreude, neues auszuprobieren…, Klangvielfalt,… alle diese Dinge sind mir sehr wichtig“. Sehr gerne auf einem akustischen Flügel spielend, nimmt er auch Gebrauch von Synthesizern oder anderen Tasteninstrumente, seien dies Wurlitzer, Rhodes oder etwa auch mal eine Farfisa Orgel.

Sebastian wirkt zur Zeit bei verschiedenen musikalischen Ensembles (SOUND IN MOTION, Julie Fahrer Quintet, Duo Julie & Sebu, SKEPTIKER, Chimera’s Taste, INEZ for my friends, NuDåg, Kraut&Rüben) mit und Konzerte führten ihn nach Deutschland, Italien, Frankreich, Südafrika, Österreich, Spanien, Portugal, in die Türkei sowie durch die Schweiz. Auftritte an Festivals u.a. am Montreux Jazz Festival (Parc Vernex), Jazzfestival Basel, Blue Balls, Jazzfestival Århus.

Gegenwärtig ist er auch am Theater Basel bei der Produktion „Woyzeck“ unter dem Regisseur Ulrich Rasche zu hören und unterrichtet ausserdem seit 2015 Klavier und Keyboard an der Musikschule Möriken-Wildegg.